Startseite Sozialnetz Hessen

Hauptnavigation

Inhalt der Seite

Teaser:

Deutsche Kinder zwischen 3 und 5 Jahren können besser mit dem Smartphone umgehen (35 Prozent), als sich die Schuhe binden (14 Prozent).
- Quelle: AVG -

Aktuell

Pflegeversicherung_san.jpg 

Die Pflegeversicherung
feiert 20. Geburtstag

Vor 20 Jahren, genau am 22. April 1994, beschloss der Deutsche Bundestag, die Soziale Pflegeversicherung als fünfte Säule der Sozialversicherungen einzuführen. Arbeitgeber und Arbeitnehmer zahlen seit dem 1. Januar 1995 anteilig Beiträge in die Pflegeversicherung ein.

Hessentag2014_Bensheim 

Alle Jahre wieder -
Hessentag 2014 in Bensheim

Seit 1961 wird in Hessen alljährlich der Hessentag als Deutschlands größtes und ältestes Landesfest in einer hessischen Stadt gefeiert. Hier treffen Rockfans auf Klassikfreunde, Jung auf Alt, Tradition auf Moderne. Rund 1.000 Veranstaltungen bieten umfassende Informationen und abwechslungsreiche Unterhaltung. Der 54. Hessentag findet vom 6. bis 15. Juni 2014 in Bensheim statt.

Onlinesucht (© Jeanette Dietl - Fotolia.com) 

Onlinesucht im Netz begegnen

Wenn das Spiel im Internet zur Sucht wird und das normale Leben Schritt für Schritt ausgeblendet bleibt. Mit dem bundesweit einmaligen Angebot "webC@re" der Hessischen Landesstelle für Suchtfragen (HLS) und mit Unterstützung der Techniker Krankenkasse (TK) in Hessen sollen neue Wege des Zugangs zu „Internetsüchtigen“ versucht werden.

Bildquelle: © Jeanette Dietl - Fotolia.com


www.betreuungsrecht.hessen.de

Info
Grafik Rechtliche Betreuung

Sorgen Sie rechtzeitig vor, um im Notfall selbstbestimmt leben zu können

Ein Unfall, eine schwere Krankheit oder auch nachlassende geistige Kräfte im Alter können dazu führen, dass man plötzlich nicht mehr in der Lage ist, wichtige Angelegenheiten des Lebens selbstverantwortlich zu regeln. Dem können Sie vorbeugen, indem Sie rechtzeitig und vollständig Vorsorgevollmachten, Betreuungs- und Patientenverfügungen hinterlegen.

Wie das genau geht, zeigt Ihnen unsere neue Internetseite.

Anbieter

Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
Dostojewskistraße 4
65187 Wiesbaden

Tel: (0611) 817 0 (Zentrale)
Fax: (0611) 80 93 99
E-Mail: poststelle@hsm.hessen.de
Internet: http://www.hsm.hessen.de

www.adressen-in-hessen.de

Info

Über 15.000 „soziale Adressen“

führen Sie zu dem passenden  Beratungsangebot in Hessen oder zeigen den kompetenten Dienstleister in Ihrer Region.
Suchen Sie einen Kindergarten in Kassel oder Beratung und Unterstützung bei einem Pflegefall in der Familie? Auf einer dynamisierten Hessenkarte oder einem Kartenausschnitt werden Ansprechpartner, Adressen und weitere Basisdaten präsentiert. Wir empfehlen Ihnen diese „soziale Hessenkarte“ für eine erste Orientierung.

Anbieter

Hessisches Sozialministerium
Dostojewskistraße 4
65187 Wiesbaden

Tel: (0611) 817 0 (Zentrale)
Fax: (0611) 80 93 99
E-Mail: poststelle@hsm.hessen.de
Internet: http://www.hsm.hessen.de

Beruf und Pflege vereinbaren

Älterer Mann mit Frau (© Fotograf: Mark Mühlhaus-attenzione photographers)

Hessen unterzeichnet Charta zur Unterstützung pflegender Angehöriger

Das Thema „Vereinbarkeit von Beruf und Pflege“ gewinnt in unserer immer älter werdenden Gesellschaft zunehmend an Bedeutung. Deshalb hat die Hessische Landesregierung mit starken Partnern die hessische Initiative „Beruf und Pflege vereinbaren“ gestartet.
© Fotograf: Mark Mühlhaus (attenzione photographers)