Zum Inhalt springen

Sozialnetz Hessen. Qualitätsgeprüfte Webangebote für alle Lebenslagen.

Image Description
Film ansehen

Jetzt bewerben für '23: Förderprogramm zur Schulung der digitalen Kompetenz für Frauen mit Migrationsgeschichte

Im Rahmen des Landesprogramms „WIR – Vielfalt und Teilhabe“ setzt das Hessische Ministerium für Soziales und Integration zusammen mit der Hessischen Ministerin für Digitale Strategie und Entwicklung die Förderung der digitalen Kompetenz von Frauen mit Migrationsgeschichte im Jahr 2023 fort. „Migrantinnen übernehmen im Integrationsprozess nicht nur für sich, sondern auch für ihre Kinder, Partner*innen und weitere Familienangehörige Verantwortung“, sagt Sozial- und Integrationsminister Kai Klose: „Vor allem neu zugewanderte Frauen haben hohen Beratungs- und Informationsbedarf zu vielen Themen des Ankommens, der Integration und Partizipation und sind durch ihr familiäres Netzwerk ideale Multiplikatorinnen wichtiger Informationen.“ Digitale Partizipation sei ein wichtiger Schlüssel zu Bildungs- und sozialer Teilhabe und müsse für alle erlebbar sein, so Klose weiter.

„Digitalisierung findet inzwischen in allen Lebensbereichen statt. Daher ist es wichtig, die notwendigen digitalen Kompetenzen zu erwerben und für das Thema zu sensibilisieren. Die Frauen sollen selbst in der Lage sein z.B. nach Wohnungen oder Stellenanzeigen zu suchen oder durch das Wissen über die Nutzung von Online-Angeboten ihre Sprachkenntnisse zu verbessern“, sagt Digitalministerin Prof. Dr. Kristina Sinemus.

Ziel der Schulungsmaßnahmen ist, die gesellschaftliche Teilhabe von Frauen mit Migrationsgeschichte mit Hilfe niedrigschwelliger Maßnahmen durch digitales Empowerment zu verbessern. Die Schulungsangebote ermöglichen Zugang zu sicherer und reflektierter Nutzung von digitalen Medien. Darüber hinaus vermitteln sie digitale Fähigkeiten, die über bestehende Regelangebote hinausgehen und sollen Neugier für das Erlernen digitaler Skills wecken, um der Zielgruppe neue Informationsmöglichkeiten zu eröffnen.

Das Hessische Ministerium für Soziales und Integration ruft interessierte gemeinnützige Träger zur Antragstellung für das Jahr 2023 auf. Die Fördersumme beläuft sich auf rund 140.000 Euro. Förderanträge können ab sofort beim Regierungspräsidium Darmstadt gestellt werden. Detaillierte Informationen zur Antragstellung, Antragsformulare sowie die Ausschreibung finden Sie unter hier.

Das Sozialnetz Hessen fördert, prüft und empfiehlt bürgernahe Webangebote mit hohem Informationswert. Auf das Sozialnetz und seine Partner können Sie sich verlassen.

Back to top